NABU Weilerbach > Natur > Aktuelles aus der Natur

Aktuelles aus der Natur

Unsere Natur verändert sich ständig im Jahreslauf. Was kann man zur Zeit sehen oder hören? Manches ist offensichtlich, aber es gibt auch vieles, das sich im Verborgenen abspielt. Das Schönste ist, wenn wir selbst auf Entdeckungstour in die Natur vor unserer Haustür gehen. Dann kommen wir oft überrascht und immer bereichert wieder nach Hause. Auf diesen Seiten erzählen wir Ihnen von unseren Entdeckungen und geben Tipps für Ihren eigenen Ausflug in die Natur.

September 2010

Unsere Beboachtungen im September befassen sich vor allem mit Fledermäusen. Am 21.08. fand in der Umgebung von Niederkirchen die Kontrolle der Nistkästen für Vögel und Fledermäuse statt. Lesen Sie, was wir gefunden haben und lernen Sie dabei einige unserer heimischen Fledermausarten kennen.

Weiterlesen …

Oktober 2010

Im Monat Oktober ist der Herbstzug der Vögel in vollem Gange. Die europäische Aktion "Birdwatch" wird für die möglichst flächendeckende Beobachtung des Vogelzugs veranstaltet. Auch die NABU-Gruppe Weilerbach hat teilgenommen und am 10.10. morgens den Vogelzug über dem Eulenkopf erlebt. Lesen Sie, was wir sehen konnten. Außerdem im Oktober: Unsere Eulen beginnen mit ihrer Balz.

Weiterlesen …

Dezember 2010

Ein Highlight im Dezember und eine kleine Sensation war die Beobachtung einer Rohrdommel in der Westpfälzer Moorniederung durch Alexander Weis. Da er als Naturfotograf die Kamera immer dabei hat, konnte er auch Fotos schießen, so dass die Beobachtung sicher belegt werden kann.

Weiterlesen …

März 2011

Die Vogelwelt im Frühjahr zu erkunden lohnt sich immer. Viele Arten kehren aus ihren Winterquartieren zu uns zurück. Vogelarten, die wir monatelang nicht zu sehen oder zu hören bekamen, sind plötzlich wieder da. Sie suchen und besetzen ihre Brutreviere und locken mit lautem Gesang Partner an. Nicht nur weil die Tage wieder wärmer werden und es länger hell ist, freuen sich Vogelbeobachter auf das Frühjahr. Lesen Sie, welche Arten wir auf einer Vogelexkursion um Niederkirchen am 27. März beobachten konnten.

Weiterlesen …